Kinder und Jugendliche gestalten die Neustadt-Unterführung

01.03.2018

Pressekonferenz ART:enreich in Wels
am Montag, 05. März 2018, 10:00 Uhr
am FH OÖ, Campus Wels, Stelzhamerstraße 23, Aula im Erdgeschoß

Kinder und Jugendliche aus 6 schulischen Bildungseinrichtungen erarbeiten im Projekt „ART:enreich in Wels“ Vorschläge zur Neugestaltung der Neustadtunterführung. Das Projekt wird von der Förderschiene FFG-Talente Regional gefördert.

Die Kinder wenden in zahlreichen Workshops an der FH OÖ und bei den Partnerunternehmen Austria Plastics, FMT Ferro Technik und Trotec Laser neueste Methoden der Produktentwicklung (Innovationsmanagement, 3D-Virtualisierung, Produktionstechnik) an. Durch die Einbindung namhafter Künstler wird auch die Kreativität gefördert.

Ziel dieses Projektes ist es, einerseits Forschung für Kinder und Jugendliche erlebbar zu machen und andererseits Gestaltungsvorschläge für die Neustadtunterführung zu gewinnen.

Gesprächspartner

  • Vize-Bgm. Gerhard Kroiss, Stadt Wels
  • FH-Prof. DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher, Vizedekan, FH OÖ Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften, Wels
  • Ing. Wolfgang Bohmayr, Leiter Kunststoff-Cluster Oberösterreich, Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH
  • Renate Pyrker, Geschäftsführerin, Austria Plastics GmbH
  • Klaus Krobath, freischaffender Künstler und Kulturbeirat der Stadt Wels
  • Manuela Rittenschober, Integratives Schulzentrum Wels